Epheser 2, 11-22 Leben in Gottes WG

In der Gemeinde von Jesus werden alle menschlichen Unterschiede aufgehoben. Da steht nicht einer über einem anderen. Da wird niemand an die Seite gestellt, wegen seiner Herkunft oder weil er gesellschaftlich am Rande steht.  Alles, was uns trennt, ist aufgehoben, wenn wir mit Christus verbunden sind.

Epheser 1, 15-23 Dank und Bitte für die Gemeinde

Nicht, weil die einzelnen Christen oder Gemeinden so großartig wären. Paulus freut sich und ist voller Dank zu Gott, weil er Christus in ihnen sieht. Das ist es.

Markus 1, 40-45 Jesus berührt unsere Wunden

Es gibt wohl keinen Menschen, der in seinem Leben nie verwundet wird. In der Kindheit, durch andere Menschen, durch Schicksalsschläge. Niemand ist innerlich nur heil. Es kann sein, dass inneren Wunden verborgen bleiben. Andere aber sind durch ihre inneren Wunden sehr beeinträchtigt.

Markus 7, 31-37 Hören lernen

Hören können und reden können, das gehört zusammen. Wer nicht hören kann, kann auch nicht reden. Oder man redet falsch.

Galater 5,22 Freude als Frucht des Heiligen Geistes

Freude ist eine Haltung, aber auch eine Quelle, eine Kraft in uns. Wir kommen nicht nur mit dieser Freude in Berührung, sie ist in uns, sie ist schon da, als eine Quelle, die in uns sprudelt.

Lukas 15, 8-10 Das Verlorene suchen

Gott ist die eigentliche Wirklichkeit. Meistens leben wir an dieser Wirklichkeit vorbei. Wir halten vieles vieles für viel realer als Gott in unserem Leben. Wir haben den Schatz in uns verloren.