Unsere Wahlergebnisse

Durch den Umzug von Gaby und Werner Petereit nach Norddeutschland hat die Gemeinde in Gaby sowohl eine Älteste als auch ihre stellvertretende Gemeindeleiterin verloren. Beide Ämter sollten möglichst bald wieder neu besetzt werden. In ihrer Sitzung am 21.1.2021 hat sich die Gemeindeleitung auf Jörg Wollenhaupt als Nachfolger für beide Ämter entschieden. Die Wahl wurde durch die Wahlkommission, bestehend aus Marcus Wilhelm (Wahlleiter), Tien Bergen, Randi Persicke und Mathias Derksen, als Briefwahl vorbereitet.

Die Wahlergebnisse im Detail:

Von 237 stimmberechtigten Mitgliedern haben 166 ihre Stimmen abgegeben und ihre Wahlunterlagen zurückgeschickt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 70 %. Für die Ältestenwahl hat Jörg Wollenhaupt 159 (96%) Ja-Stimmen bekommen. Nein-Stimmen gab es 7 (4%). Jörg Wollenhaupt ist damit ab sofort der von der Gemeinde gewählte / bestätigte neue Älteste.
Für die Bestätigung als stellv. Gemeindeleiter bekam Jörg Wollenhaupt mit 158 (95%) Ja-Stimmen ebenfalls einen deutlichen Zuspruch aus der Gemeinde. Es gab bei dieser Abstimmung 8 Nein-Stimmen (5%).

Damit wurde Jörg Wollenhaupt für beide Ämter mit großer Mehrheit gewählt / bestätigt. Jörg Wollenhaupt hat die Wahl angenommen und sich für das große Vertrauen der Gemeinde bedankt.
In seinem Dank an die Gemeinde betonte Jörg Wollenhaupt, dass er mit daran arbeiten möchte, dass noch möglichst viele Menschen am Möncheberg Gottes Liebe und Nähe erfahren können. Er wünscht sich eine Gemeinde, in der Menschen ihren Glauben stärken können und herzliche Gemeinschaft mit Gott und untereinander erleben. Die Menschen in der Gemeinde sollten füreinander da sein, füreinander beten, Gemeinschaft pflegen, sich gegenseitig anrufen und keiner soll sich allein fühlen müssen.

In seinem Dank an die Gemeinde bat Jörg Wollenhaupt darum, für die Gemeindeleitung um Kraft und Weisheit zu beten, damit sie erkennt, was Gott mit seiner Gemeinde vorhat und welche Wege die Gemeinde gehen soll. Er wünscht sich, dass die Gemeinde die Menschen im Blick hat, die Jesus noch nicht kennen und dass noch viele Gottesdienste gefeiert werden können, zu denen die Gemeindemitglieder gern Freunde und Bekannte einladen. Mit Gottes Hilfe möchte er daran mitwirken, dass Menschen Jesus kennen lernen und im Glauben wachsen.

Präsenzgottesdienste ab dem 14. März

Lange haben wir keinen Präsenzgottesdienst mehr abgehalten aus Vorsicht und Respekt vor der Gesundheit anderer Menschen und auch unserer hauptamtlichen Mitarbeiter. Damals haben wir gesagt, dass wir erst wieder ab einer Inzidenzzahl von unter 50 wieder über ein Angebot eines Präsenzgottesdienstes nachdenken wollen.

Mittlerweile liegen Kassel und der Landkreis deutlich darunter, so dass wir euch wieder das Angebot eines Präsenzgottesdienstes machen wollen. Als Starttermin ist der 14.3.2021 – um 10:00 Uhr vorgesehen.

Natürlich geht das alles noch nicht ohne jegliche Vorsichtsmaßnahmen. Wir müssen nach wie vor die gesetzlichen Auflagen berücksichtigen. Das heißt: Anmeldung der Teilnehmer, FFP 2 – Maske (Pflicht), Abstand untereinander einhalten, Händehygiene und Verzicht auf Gemeindegesang.

Trotzdem freuen wir uns auf die Möglichkeit, unter diesen Auflagen Gottesdienst in unserer Kapelle feiern zu können. Deshalb bitte ich euch alle, sich bei Interesse anzumelden, denn wir können nur 50 Plätze an Gottesdienstteilnehmer vergeben. Dazu kommen die Akteure und Ordner, so dass damit unser Platzlimit ausgeschöpft ist.

Bitte meldet euch bis zum 13. März (mittags) über das Anmeldeformular auf unserer Startseite an.

Bei unseren Kids ist was los!

Wie kommen die Mitarbeiter von Kids am Sonntag immer auf so coole Ideen?

Bis November 2020 hat sich unser Kids am Sonntag Team jede Woche mehrfach zum Kids am Sonntag Studio aufgemacht, um YouTube-Videos für die Kids aufzunehmen.

Nicht nur unsere Kinder haben beim Ansehen der fertigen Videos Spaß gehabt und ganz nebenbei noch etwas gelernt. Es wurden Bibelgeschichten erzählt, Spiele gespielt, gesungen und noch vieles mehr. Das Programm war spannend und dann kam noch Pepe ins Spiel! Dem Team scheinen die Ideen nicht aus zu bleiben.

Freudiges Wiedersehen!

Im Dezember hat das Team von YouTube-Videos auf Zoom umgestellt. Die Kinder haben ihre Mitarbeiter endlich wieder gesehen.

Wenn sich ca. 20 Kinder und 4 Mitarbeiter*innen Sonntags um 10:30 Uhr treffen, dann ist das alles Corona Konform: denn wir sehen uns nicht live vor Ort in der Möncheberggemeinde, sondern am Computerbildschirm bei Zoom.

Gemeinsam feiern wir Kindergottesdienst und das mit fast allem was auch sonst im Kindergottesdienst möglich ist: Spielen, Lieder singen, spannende Geschichten aus der Bibel hören, gemeinsam beten und zusammen Zeit verbringen. Pepe, unsere Handpuppe gespielt von Mario Wege, ist auch mit dabei und viele Kinder kennen Pepe schon von unseren Youtube Videos.

Besonders schön ist es, dass auch Kinder bei Kids am Sonntag dabei sind, die vor Zoom noch nie dabei und auch nicht in der Gemeinde waren. Den Mitmachen ist denkbar einfach: Computer einschalten, Link aufmachen, Kamera und Mikrophon einschalten und
schon kann´s losgehen. Für kleinere Kinder oder wenn es nicht so einfach funktioniert, dann helfen Mama und Papa mit.

Es ist toll zu sehen, dass auch in diesen besonderen Zeiten Kindergottesdienst weiter stattfinden kann, sogar neue Kinder dazukommen und wir auf diese Weise gemeinsam Gott besser kennenlernen können.

Wir freuen uns immer über neue Kinder ab 3 Jahre.

Anmeldung über unser Kids am Sonntag Handy mit der Nummer 0177 722 1427 oder kinder@moencheberg.de an.

Gemeindeleben in der Advents- & Weihnachtszeit

Informationen zu Präsenzgottesdiensten

Wer hätte das im Sommer gedacht, dass uns Corona bis in die Advents- und Weihnachtszeit beschäftigt. Aber so ist es nun mal und wir als Gemeindeleitung hatten die schwierige Situation, über die Frage nach Präsenzgottesdiensten in der Advents- und Weihnachtszeit zu entscheiden. Das war nicht einfach und hat in zwei digitalen Sitzungen kurz hintereinander insgesamt mehr als zwei Stunden Diskussionszeit erfordert. Daran könnt ihr erkennen, dass es für uns keine leichte Entscheidung war. Es waren auch nicht alle der gleichen Meinung, so dass wir verschiedene Möglichkeiten der Präsenzgottesdienste gedanklich durchgespielt haben.

Letztendlich haben wir uns aber dazu entschieden, aus Vernunftsgründen die Präsenzgottesdienste in der Adventszeit weiterhin auszusetzen. Das tut uns allen sehr leid und wir hätten uns sicher eine andere Situation gewünscht, aber die Coronazahlen und das Ansteckungsrisiko haben letztlich zu dieser Entscheidung geführt. Zumal haben wir von mehreren älteren Geschwistern gehört, dass ihnen die Gemeinschaft zwar fehlt, sie aber im Moment ohnehin nicht an Präsenzgottesdiensten teilnehmen würden.

Weihnachten wollen wir aber einen oder mehrere Gottesdienste in unserem Gemeindehaus anbieten. Und zwar am 25.12., dem ersten Weihnachtstag. Dazu müssen sich alle Teilnehmer wieder wie gehabt bei Joachim Persicke rechtzeitig anmelden. Das ermöglicht uns besser zu planen, ob wir einen oder mehrere Gottesdienste anbieten werden. Wir bitten euch also, sich rechtzeitig anzumelden.

Sollte uns die dann aktuelle Coronasituation dazu zwingen, würden wir auch diese Gottesdienste rechtzeitig absagen und euch darüber informieren. Lasst uns also dafür beten, dass wir alle gesund bleiben und wir uns an Weihnachten in der Gemeinde treffen können.

Meinolf Anhalt

 

 

 

Digitale Adventsfeier

Feier mit uns – Mittwoch, 16. Dezember 2020

Am Mittwoch, den 16. Dezember 2020 laden unser Pastor Norbert Giebel und unser Pop-Kantor Manuel Schienke zu einer Adventsfeier per Zoom ein.

Jeder ist eingeladen, mit einem Kaffee, Tee, Kuchen oder Plätzchen vor dem eigenen Computer virtuelle Gemeinschaft mit anderen Geschwistern und Freunden zu haben, zu singen, zu beten und besinnliche Texte zu hören.

Wer einen Beitrag dazu beisteuern möchte, meldet sich gerne bei Manuel Schienke.

Damit wir technisch besser planen können, wäre eine Anmeldung bei Manuel Schienke wünschenswert. Jedoch sind spontan entschlossene Besucher ebenfalls herzlich willkommen.

Kontakt

Manuel Schienke

0561/60291207

 

 

Musik und Gemeinde im Dezember und Januar

YouTube-Kanal von Manuel Schienke & Gospelchor “UpToYou”

Aufgrund der neuen Maßnahmen und Vorgaben in Bezug auf das „Live“-Musizieren wurden in den vergangenen Wochen alle Proben und musikalischen Zusammenkünfte über Zoom abgehalten.

Für unsere Onlinegottesdienste werden nach und nach Lieder aufgenommen, die auf dem YouTube-Kanal von Manuel Schienke einzeln aufgeführt sind und zum Mitsingen dienen sollen. Die Links dürfen natürlich sehr gerne geteilt werden.

 

Der Gospelchor „UpToYou“ trifft sich jeden Mittwoch um 19:00 Uhr zu einer Zoomchorprobe. Auch neue, interessierte SängerInnen sind dazu jederzeit herzlich willkommen. Nähere Informationen und Anmeldung bei Pop-Kantor Manuel Schienke.

Kontakt

Manuel Schienke

0561/60291207