Umbauarbeiten in der Gemeinde

Lichthof & Fluchttreppe

Seit Mitte August wird nun in unserem Gemeindezentrum fleißig umgebaut. Schon in den Wochen davor haben einige Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten an unserem Wohnhaus stattgefunden. Insofern ist es gut, dass zu Corona-Zeiten keine Veranstaltungen im Hause stattfinden, so dass durch die Bauarbeiten niemand gestört wird.

Der Lichthof ist nun als Fläche zu unserem Foyer hinzugekommen, und die Lichtkuppel ist auf dem neu entstandenen Dach installiert. Alle alten Fenster zum Lichthof sind entfernt und durch neue Fenster ersetzt worden. Zum neuen Foyer hin wurde vom Frauendienstraum ein Durchbruch erstellt. Dort wird eine Küchenzeile erstellt, die z.B. für die Ausgabe des Kirchenkaffees genutzt werden kann. Die Verlegung der Küchenzeile in diesen Raum zusammen mit dem Durchbruch spart uns viel Platz im neu entstandenen Foyer. Auch die Akustiker haben mit ihrer Arbeit begonnen, um zukünftig eine bessere Verständigung bei größerer Menschenansammlung zu erreichen. Im Moment ist noch vieles im Rohbau und man kann nur erahnen, wie es im fertigen Zustand einmal aussehen wird. Noch haben nicht alle Firmen ihre Arbeit abgeschlossen: Elektriker, Heizungsbauer, Maler und Schreiner müssen noch Hand anlegen. Wenn alle Arbeiten so gut voranschreiten wie bisher, rechnen wir mit der Fertigstellung Ende Oktober /Anfang November.

Was macht unsere Fluchttreppe?

Hier gab es einige Zeitverzögerungen durch Unstimmigkeiten zwischen dem Treppenbauer, dem Statiker und dem Bauamt der Stadt Kassel. Dies hat dazu geführt, dass mit dem Bau der Fluchttreppe erst später als geplant angefangen werden konnte. Nun sind aber alle Fragen geklärt und der Treppenbau kann zügig angefangen werden.

Neustart Gemeindeunterricht

Gemeindeunterricht (GU) – Neustart Dienstag 20.10.2020

Am 13.09.2020 wurden sechs Kindern aus dem Gemeindeunterricht verabschiedet. Vier weitere Kinder bleiben noch für ein Jahr dabei. Drei Neue kommen hinzu. Die Teilnehmer kommen aus der spanisch und aus der deutsch sprechenden Gemeinde in der Mönchebergstraße sowie aus unserer Schwestergemeinde Kassel-West.

Mitarbeiter/-innen sind Frank Fornacon, Solveig Lennert, Corinna Mentel und Norbert Giebel.

Interessante Prediger und Predigerinnen

Norbert Giebel hat noch einmal Urlaub. Am 11.10.2020 wird Mario Wege predigen, am 18.10.2020 Solveig Lennert. Am 01.11.2020 werden wir aufgrund eines Kanzeltausches in der Evangelischen Allianz den Pastor der FeG-Ost in der Sandershäuser Straße, Christoph Staub, kennenlernen.

Gemeindeversammlung 2020

Erläuterungen zur alternativen Durchführungsmethoden vom BEFG

Viele Gemeinden haben aufgrund der behördlichen Beschränkungen infolge der
Corona-Pandemie ihre bereits geplanten Mitgliederversammlungen absagen
müssen. In unserem Informationsschreiben vom 17. März 2020 haben wir auf die
rechtlichen Folgen und auf mögliche Handlungsspielräume insbesondere mit Blick
auf geplante Leitungswahlen und die Haushaltsführung hingewiesen.
Obwohl es mittlerweile einige Lockerungen gibt, zeichnet sich angesichts der von
den Behörden vorgegebenen Bedingungen ab, dass sich Versammlungen von
größeren Personengruppen auch in den nächsten Monaten wohl schwierig
gestalten werden. Es ist daher denkbar, dass die Durchführung von
Gemeindeversammlungen auch in absehbarer Zeit in der üblichen Präsenzform
nicht möglich sein wird.

 

Erläuterung der DEFG im Original

 

Erntedankopfer 2020

Medizinische Hilfe bringt Hoffnung in das Leben

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unseren Projektbeispielen für das Erntedankopfer machen in der aktuellen Coronapandemie weiter eine bewundernswerte Arbeit. Für die Krankenhäuser konnten wir zusätzlich zur normalen Patientenversorgung bereits medizinisches Material, Schutzmasken und sogar intensivmedizinische Ausrüstung organisieren. Viele Projekte, wie das CAIS-Projekt, haben ihre Arbeit hin zu einer aufsuchenden Sozialarbeit entwickelt, bei der Familien besucht und mit Hilfsgütern versorgt werden.


Link zur Homepage der ebm International

Aktuelles Gemeindeleben

Bedingt durch die Bestimmungen rund um die Corona-Pandemie fallen leider bis auf unbestimmte Zeit alle Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Gemeinde aus.

Es stehen jedoch online Gottesdienste, Andachten und Kindergottesdienste auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung. Auf diesem Weg haben wir die Möglichkeit, Gottes Gegenwart mitzuerleben!